Hedwig Brintrup wird Wirtin im Leohaus in Olfen

Hedwig Brintrup (3.v.l.) wird Ende November die Gastronomie im umgebauten Leohaus in Olfen übernehmen. Der Name dürfte vielen Olfenern schon etwas sagen - arbeitet sie doch schon seit vielen Jahren an anderer Stelle in der Stadt.

Der Vorstand der Bürgerstiftung "Unser Leohaus" stellte die 53-Jährige am Montagabend vor. Hedwig Brintrup arbeitet seit 17 Jahren im Stadthallen-Restaurant.

"Für mich geht nun ein Traum in Erfüllung", sagte die gelernte Hotelfachfrau. Denn sie habe sich schon immer gewünscht, einmal eine Gastronomie von Beginn an mit aufzubauen.

"Hedwig Brintrup ist schon seit einiger Zeit in die Planung mit eingebunden. Wir sind überzeugt, dass wir eine gute Wahl getroffen haben", so die Vorsitzende der Bürgerstiftung Barbara Finke.

Derzeit wird im und am neuen Leohaus noch fleißig gearbeitet. Barbara Finke dazu: "Die Bauarbeiten werden aber wohl im November beendet sein." Und dann kann die neue Gaststätte auch eröffnen. "Wir möchten täglich so ab 8 Uhr öffnen", erklärt die künftige Wirtin.  In der Leohaus-Gaststätte soll es dann auch ein Frühstück geben. Zur Mittagszeit sollen kleine Gerichte zur Verfügung stehen, am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Und in den Abendstunden können sich die Olfener dann auch auf kleine gut bürgerliche Gerichte freuen.

Quelle:  Ruhr Nachrichten