Über 50 Stifterinnen und Stifter sowie geladene Gäste trafen sich auf Einladung des Vorstandes der Bürgerstiftung "Unser Leohaus" am Sonntag (22.) zu einem informativen Treffen mit anschließendem, gemeinsamen Frühstück. Treffpunkt war zunächst das mittlerweile komplett entkernte Leohaus, wo Stiftungsratsvorsitzender Bernd Hagen die Teilnehmer begrüßte und einen kurzen Sachstand gab. Vorstandsmitglied Dieter Krämer, der dem Arbeitskreis "Bau" vorsteht, erläuterte die bereits geleisteten und auch anstehenden Maßnahmen und freute sich mitteilen zu können, dass bisher über 1.700 ehrenamtliche Arbeitsstunden in das Projekt "Unser Leohaus" eingeflossen sind. "Es wäre einfach toll, wenn dieses Engagement der Olfener Bürger auch in den nächsten Monaten anhalten würde und wir alle gemeinsam bald das Leohaus mit Leben füllen können".
Während die handwerklichen Arbeiten an der Großbaustelle weitergehen, ist parallel dazu ein ehrenamtliches Veranstaltungsteam mit den Vorbereitungen zu einem Sommerfest im Olfener Stadtpark beschäftigt. Geplant in ein Familienfest, das neben Informationen zum Leohausprojekt ein Kinderprogramm, kulinarische Genüsse und ganz viel Musik zu bieten haben wird. Dazu haben sich bereits jetzt zahlreiche Olfener Musikvereine und Chöre bereit erklärt, ein abwechslungsreiches Programm zu gestalten. Beginn der Veranstaltung ist am Samstag, 30. August um 14.30 Uhr.